Evangelische Versöhnungsgemeinde
Bremen - Sebaldsbrück

Umbau der Versöhnungskirche

Februar / März 2016
 
Die Versöhnungsgemeinde ist die erste evangelische Gemeinde in Bremen, die ihre Kirche als Unterkunft für geflüchtete Familien zur Verfügung stellt. Diese Familien waren bis ca März 2016 in der Turnhalle in der Parsevalstraße mit vielen weiteren Menschen untergebracht. 

Die Versöhnungskirche ist inzwischen umgebaut und die ersten Familien werden bald einziehen. Wir möchten Ihnen hier ein paar Fotos zeigen, die während des Umbaus aufegnommen wurden. Vom Aufstellen des Sanitärcontainers bis zu den Wänden im Kirchenschiff. 
 
Umbau 
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von hübschen|knigge architektengesellschaft mbh  
 
Umbau 
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von hübschen|knigge architektengesellschaft mbh  
 
Umbau 
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von hübschen|knigge architektengesellschaft mbh 
 
Auf den Fotos sind noch die rohen Holzwände zu sehen. Diese sind inzwischen weiß gestrichen. Steckdosen sind auch verlegt. 
 
Umbau 
Bild: Mit freundlicher Genehmigung von hübschen|knigge architektengesellschaft mbh 
 
Wie bereits eingangs beschrieben, wurden zwei Sanitätcontainer am Eingang zur Kirche aufgestellt. Um einen trockenen Zugang zu schaffen, wurden Teile der Verglasung des Eingangs entfernt, so daß die Menschen direkt von der Kirche in den Sanitärbereich gelangen können.

Die Essensausgabe findet in der Sakristei statt. Die Familien dürfen sich selbst keine Mahlzeiten kochen. Aber Kleinigkeiten wie Tee können Sie selbst in ihrem Raum kochen.

Den beinahe fertigen Umbau konnten wir an der gut besuchten Umzugsandacht im Februar 2016 ansehen.

Die Gemeinde freut sich über Spenden, die für gemeinsame Veranstaltungen von den Familien in der Kirche und Gemeindemitgliedern gemacht werden können.